Metallbauer/Metallbauerin

Metallbauer be- und verarbeiten von Hand und maschinell Bleche und Profile aus Stahl, Nichteisenmetallen und  Kunststoffen. Beim Fertigen der Werkstücke nach Skizzen oder Zeichnungen müssen sie anreißen, spanen,  umformen, schmieden, schweißen, nieten, kleben und schrauben.

Fünf Fachrichtungen sind möglich:

  • Konstruktionstechnik

  • Metallgestaltung

  • Anlagen und Fördertechnik

  • Landtechnik

  • Fahrzeugbau  

    Im Bereich Geldern werden Metallbauer/-innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik ausgebildet. Ihr Arbeitsgebiet umfasst  die Herstellung von Tür- und Fensterrahmen, Gittern, Geländern, Vordachkonstruktionen, Aufhängungen, Überdachungen  und anderen Stahl- und Metallbaukonstruktionen. Zu den Tätigkeiten gehören das Fertigen der Bauteile, das Montieren  zu funktionsfähigen Konstruktionen, das Demontieren und Reparieren der Anlagen.