Dachdecker/in

Dachdecker decken Dächer und bekleiden Außenwände einschließlich aller funktionsbedingter Schichten wie Deckunterlagen oder Wärmedämmungs-, Luftdichtigkeits- und Dampfsperrschichten. Dazu verwenden sie unter- schiedliche Werkstoffe wie beispielsweise Schiefer, Dachplatten, Schindeln, Wellplatten, Dachziegeln und Dachsteine. Weiterhin dichten sie Flächen an Bauwerken insbesondere Dach-, Wand- und Bodenflächen einschließlich aller funktionsbedingten Schichten ab. Dazu verwenden sie Kunststoffe, Kautschuk, Bitumenwerkstoffe und flüssige Abdichtungsstoffe. 

Oops, an error occurred! Code: 2022100515465077272fba


Daneben erstellen Dachdecker Holzkonstruktionen für Dachstühle und Fachwerkwände. Zu ihren Aufgaben gehört auch das Anbringen von Unterkonstruktionen sowie Vorrichtungen zur Ableitung von Oberflächenwasser beispielsweise von Dachrinnen. Auch bauen sie Energiesammler und Energieumsetzer zum Beispiel in Form von Sonnenkollektoren und Photovoltaikelementen in Dach- und Wandflächen ein. Außerdem planen, errichten und prüfen sie Blitzschutzanlagen für den äußeren Blitzschutz. In den genannten Bereichen führen sie auch Wartungs-, Inspektions- und Reparaturarbeiten durch.